SVE

Schulvorbereitende Einrichtung (SVE)

Wir sind eine Fördereinrichtung für Kinder im Kindergarten- und Vorschulalter. Die rechtzeitige, diagnosegeleitete Förderung von Kindern, die Auffälligkeiten in ihrer Sprache oder Verzögerungen in ihrer allgemeinen Entwicklung aufweisen, ist eine wesentliche Hilfe für die anstehende Schullaufbahn.
In der SVE werden Kinder von drei bis sechs Jahren in kleinen Gruppen (10 Kinder) intensiv durch Heilpädagogische Förderlehrer und Sonderschullehrer betreut.
Durch die Arbeit in Kleingruppen und durch Einzelförderung bekommt jedes Kind die Anstöße, die es braucht bei:
  • Entwicklungsverzögerungen
  • Sprachschwierigkeiten
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Erziehungsschwierigkeiten

Der Tagesablauf ist klar strukturiert und schafft damit Orientierung und Sicherheit. Bei einer Entfernung über zwei Kilometer werden die Kinder kostenlos mit Kleinbussen transportiert.

Die Schulvorbereitende Einrichtung (SVE) im „Theresia-Schuster-Haus“

Kosten

Für den Besuch der SVE entstehen von September bis Juli monatliche Kosten von 55,- Euro. (40,- Euro Eltern-Beitrag, 15,- Euro Materialgeld).
Der Beitrag verringert sich für Geschwisterkinder um jeweils 5,- Euro. Eine Übernahme durch das Jugendamt ist bei geringem Einkommen möglich. Die staatliche Reduzierung des Kindergarten-Beitrages im letzten Kindergartenjahr betrifft uns als private Einrichtung nicht.

Unser Team

der Heilpädagogischen Förderlehrerinnen :
Helga Hampl, Nadine Portner, Sabine Orth, Andrea Hochholzer, Maria Kunz, Katharina Stadler, Brigitte Grasl, Martina Portner

der Praktikantinnen:

Sarah Miller und Blandine Raith